Dachau Tour (Führung durch die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers in Dachau)

„Das war nur ein Vorspiel. WO BÜCHER VERBRANNT WERDEN, WERDEN AM ENDE MENSCHEN VERBRANNT.“

– Almansor von Heinrich Heine, 1821

 

Der Bau der Konzentrations- und Vernichtungslager war eine Folge der Machtergreifung der Nationalsozialistischen Partei im Jahre 1933. Eines der ersten Lager wurde 15 km westlich von München in Dachau 1933 auf dem Gelände einer alten Munitionsfabrik eingerichtet.

1963 wurde hier die Gedenkstätte Dachau eröffnet, um Besuchern die Möglichkeit zu geben, der ehemaligen Gefangenen zu gedenken, die hier durch Mitglieder der SS und ihre Gehilfen gefoltert wurden oder ihr Leben lassen mussten.

Wir führen die Gruppe über das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers, erklären die Orte und erzählen vom Schicksal der ehemaligen Gefangenen von 1933 bis zur Befreiung des Konzentrationslagers Dachau durch amerikanische Truppen im April 1945.

Alle unsere Gästeführer sind offiziell in Dachau von der Verwaltung der Gedenkstätte ausgebildet worden.

<< Zurück zur Tourenübersicht

Wann?

 

2023

 

nur für private Gruppen ab 7 Teilnmehmer

Wie lange?

5 Std mit Transport nach Dachau und zurück.

Ca. 3 Std. ohne Transport mit Tour Start in Dachau an der Gedenkstätte.

Wieviel?

38,00 € und 36,00 € für Personen von 13 – 28 Jahre und über 67 Jahre alt, inklusive Transportkosten von München nach Dachau und zurück.

Trinkgeld?

Ja, gerne. Alle unsere Gästeführer*innen werden von uns bezahlt. Dennoch ist Trinkgeld ein wichtiger Teil ihres Einkommens.

Wo?

Treffpunkt und Tour Start ist am Marienplatz vor der Touristen Information der Stadt München im Gotischen Rathaus, siehe auf der Seite Treffpunkt. Ihr Gästeführer hat ein gelbes A3 Schild mit Dachau Tour in roten Buchstaben.