Haidhausen und das Franzosenviertel für private Gruppen

Suchen Sie eine eigene Führung nur für Ihre Familie, Freunde und Bekannte oder als Firmen-Event?

Möchten Sie eine private Tour mit Ihren eigenen Gästeführer*innen zu einem Termin Ihrer Wahl?

Hier können Sie buchen!

<< Zurück zur Tourenübersicht

Wann?

Das ganze Jahr am Tag und zur Zeit ihrer Wahl

Wie lange?

2 Stunden

Wieviel?

Gruppenpauschale bis zu 25 Teilnehmern 200,00 € inkl. MwSt

Trinkgeld?

Ja, gerne. Alle unsere Gästeführer*innen werden von uns bezahlt. Dennoch ist Trinkgeld ein wichtiger Teil ihres Einkommens

Wo?

Treffpunkt und Tour-Start ist vor dem Eingang des Müllerschen Volksbades direkt vor dem Cafe + Restaurant Stör
U-Bahn Rosenheimer Platz, Ausgang Gasteig.

Die Abholung vom Hotel in der Innenstadt ist möglich.

Die erste namentliche Erwähnung Haidhausens geht auf das Jahr 808 zurück. Bis zum Stadtgründungsjahr Münchens 1158 liegt das Dorf an der östlichen Isar-Hochuferkante noch in einem tiefen Dornröschenschlaf. Der neue Salzhandelsweg (heute immer noch die) „Innere Wiener Staße” führte genau durch das östliche Dorf. Das schnelle Wachstum der Stadt München, die reichhaltigen Lehmvorkommen am Isar-Hochufer und der billige Wohnraum beschleunigten die Entwicklung des Dorfes ab dem 12. Jhd. Mit dem rasanten Wachstum der Stadt München im 19ten Jahrhundert erfolgte ein enormer Siedlungsdruck auf die für Tagelöhner*innen eher preiswerten Quartiere wie die Au, Giesing und Haidhausen. Das Leben in diesen Quartieren war das nackte Elend. Haidhausen war im 19. Jahrhundert die am dichtesten besiedelte Vorstadt.

Parallel dazu entwickelte sich Haidhausen ab Anfang des 19. Jh. zur Hochburg der Bierlagerkeller und der Brauereien. Im Dreieck zwischen Rosenheimer-, Berg, Keller-, Hoch- und Innerer Wiener Staße entstanden ab dem Ende des 18. Jh. nicht weniger als 50 Gär- und Lagerkeller sowie riesige Brauereien.

Haidhausen wurde erst 1854 von der Stadt München eingemeindet.

Wir gehen vom Gasteig über den Weißenburger Platz, den Pariser Platz, die Preysing Str. , den Wiener Platz zurück zum Müllerschen Volksbad.

Haidhausen und das Franzosenviertel